Private Website von Hans Henschel.

... mit mäßigem Aufwand gepflegt - daher in keiner Weise vollständig.

Fotos

(Links zu existierenden Galerien - ein großes Browser-Fenster ist empfehlenswert: 1280 Pixels breit)
In Seelow 2004; © Philipp von Bruchhausen

Gedichte

 

Texte

(Eine lose Sammlung)

Kram

(Was außerdem noch anfällt.)

Links

(Sachen, die mir anderswo ins Auge gefallen sind.)
  • Die Joyful Singers Berlin - ein toller Chor, in dem ich singen darf (und dessen Web-Auftritt ich pflege)
  • Die Friedenskirche Wildau - Backup eines von mir angelegten und 12 Jahre lang gepflegten Web-Auftritts der Kirchengemeinde Wildau
  • Die Zerstörung von Detroit - Fotos, teilweise Fotosequenzen, und engagierte Texte über den Verfall und Abriß ungezählter Gebäude aus der Zeit des Industrialisierungs-Booms.
  • Eve Astrid Andersson war die erste Privatperson im Web, deren persönliche Seiten mich fasziniert haben (um 1998).
    Sie enthielten neben Angaben zur Person und zu ihrem aktuellen Studium auch eine thematische Sammlung zur Zahl "Pi" und einige tagebuchartige Essays (heute würde man wohl Blog dazu sagen) - kein simpler Narzissmus allerdings (wie so häufig), sondern Eindrücke aus dem Alltag, die Eve zu tieferen Gedanken über sich selbst und die Menschen, denen sie begegnete, veranlaßt haben.
    Leider hat sie ihre damaligen Seiten auf dem CalTech-Webportal irgendwann aufgegeben und nach einigen Jahren auch gelöscht; ich habe sie später (im Jahr 2005) aus Web-Archiven rekonstruiert und hier online gestellt - wie sich später zeigte, war ich nicht der einzige, den ihre Webseiten beeindruckt hatten.
    Im Mai 2007 fand Eve selber dieses Material und bat mich, es nicht mehr öffentlich zugänglich zu machen.
    Ich freue mich, dass einige ihrer frühen Stories aber inzwischen wieder online stehen!
    Hier ist ihre aktuelle Homepage, hier ihre (heutige) Pi-Sammlung.

© by , 24-apr-03,
Last revised:
Impressum